Infos von A - Z
© SHMDK Mannheim, Bibliothek, EB

 

Funktion und Aufgaben

Die Bibliothek der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim ist die zentrale Informationseinrichtung der Hochschule. Sie dient der Literaturversorgung der Hochschulangehörigen in Studium, Forschung und Lehre.

Zur Ausleihe von Büchern und Noten sind Studenten, Dozenten und Angestellte der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim zugelassen.

Für externe Benutzer besteht die Möglichkeit der präsenten Nutzung.

 

Bücher 19419
Noten 52947
CDs/DVDs/Videos 12351
Zeitschriften, laufende 65
Lizenzierte E-Zeitschriften 4297
E-Books 29659
Online-Datenbanken 25

Stand: März 2024

1 Audio-Anlage

1 Video-/DVD-Anlage

2 OPAC-PCs

2 Arbeitsplatz-PCs (Streaming, Internet etc.)

1 Keyboard

1 Buchscanner

A

In unserem Abspielraum können Sie Musik aus unserem Bestand oder auch über Streaming-Angebote anhören, DVDs anschauen, diverse PC-Anwendungen oder via Internet unser Datenbankangebot nutzen.
Folgende Software steht Ihnen zur Verfügung: Open Office, Musiksoftware MuseScore.
Weitere Tonträger-Aufnahmen können Sie über die NAXOS Music Library abrufen.
Ein Keyboard vervollständigt das Angebot zum Anspielen oder auch, gekoppelt mit dem stationären PC oder Ihrem Laptop, für den Notensatz.

 

bitte umgehend dem Studienbüro mitteilen. Bitte geben Sie dort die Adresse als Postadresse an, an die die Bibliothekspost geschickt werden soll. Denn Mahngebühren entstehen auch dann, wenn Erinnerungen und Mahnungen wegen einer veralteten Adresse/e-Mail-Adresse oder bei überschrittenem Speichervolumen des e-Mail-Accounts nicht zustellbar sind.

Adresse der Bibliothek

Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim - Bibliothek
N 7, 18
68161 Mannheim

Telefon: 0621 292-3509
Fax:      0621 292-2072

Mail: bibliothek[at]muho-mannheim.de

nehmen wir gerne entgegen. Mit dem Formular „Anschaffungsvorschlag/Fernleihbestellung für Hochschulangehörige“ könne Sie Medien zum Kauf vorschlagen.

Studierende: 40 zuzüglich Orchester-/Chormateriale für Hochschulprojekte
Lehrkräfte: 50 zuzüglich Orchester-/Chormateriale für Hochschulprojekte

Der Raum steht Studierenden täglich ab ca. 9.30 (oft auch früher) bis 19.00 Uhr offen.
Für ein konzentriertes Arbeitsumfeld – allein oder in Kleingruppen – können die Tische im Arbeitsraum variabel angeordnet und mit den beweglichen Trennwänden individuell abgetrennt werden; das große Whiteboard ergänzt das Angebot.

Chor- und Orchestermaterialien sind nicht frei zugänglich. Bitte wenden Sie sich an das Bibliothekspersonal.
Siehe auch Projektnoten.

Bücher, Noten, Zeitschriften und Nachschlagewerke sind frei zugänglich (Freihandaufstellung), systematisch (s. Systematik) nach Gruppen aufgestellt und innerhalb der Gruppen alphabetisch nach Autoren, Komponisten oder Sachtiteln geordnet.

Im Notenbereich erfolgt die Aufstellung innerhalb einer Systematikgruppe in drei Stufen:

1. Unterrichtswerke (U), 2. Sammelbände (S), 3. Komponisten von A – Z.

Aufführungsmateriale und Magazinbestände sowie Tonträger sind über die Kataloge zu ermitteln und werden an der Theke ausgegeben. Einen Standortplan finden Sie im Eingangsbereich der Bibliothek.

bezüglich Katalogrecherchen, zur Systematik, zur Benutzung etc. wird Ihnen gerne an der Ausleihtheke erteilt.

Bücher und Noten sind ausleihbar. Nachschlagewerke, Gesamtausgaben, Zeitschriften und Tonträger können mit Ausnahme von CDs nur in den Räumen der Bibliothek genutzt werden (Präsenzbestand).

Ausleihe ist nur gegen Vorlage des Benutzerausweises möglich.

Ausleihberechtigung s. Benutzerkreis

Dauer der Ausleihe s. Leihfrist

siehe Kontonummer

B

Ihre Studierendenkarte/ Ihr Studierendenausweis ist auch gleichzeitig der Benutzerausweis für die Bibliothek.

Im OPAC können Sie nach Eingabe von Konto-/Ausweisnummer (=12stellige Nummer auf der Rückseite Ihrer Studierendenkarte, rechts unten) und Passwort (voreingestellt auf Ihren Geburtstag in der Form TT.MM.JJJJ) Ihr Benutzerkonto aufrufen. Hier erhalten Sie eine Übersicht über ausgeliehene Medien, Ende der Leihfrist und die Möglichkeit zur Verlängerung von Medien.

Die Bibliothek ist jedermann zugänglich. Zur Ausleihe zugelassen sind gemäß Bibliotheksbenutzungsordnung die Mitglieder und Angehörige der Hochschule.

Die Benutzungsordnung in ihrer jeweils gültigen Fassung ist in der Bibliothek sowie auf der Homepage einsehbar.

Die Verordnung des Wissenschaftsministeriums über die Erhebung von Bibliotheksgebühren (BiblGebVO) vom 30.01.2002 ist in der Bibliothek einsehbar (nur gültig bis 31.12.2006). Ab 1.1.2007 gilt die Satzung über die Erhebung von Auslagen und Bibliotheksgebühren an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim.

Bitte führen Sie Reparaturen an Büchern und Noten nicht eigenständig durch. Handelsübliches Klebeband schadet dem Papier auf Dauer stark. Bitte prüfen Sie vor der Ausleihe Ihre Medien auf Beschädigungen. Beschädigte Titel werden von den Bibliotheksmitarbeiter*innen fachmännisch repariert.

siehe auch Medienrückgabe

siehe auch Medienrückgabebox

Bitte bringen Sie zur Anfertigung von Scans Ihren eigenen - windowsformatierten - USB-Stick mit

unser Online-Katalog +, enwickelt als Projekt im Rahmen des Förderprogramms BigDiWa - ein Discovery-System-basierter OPAC für die Musikhochschulen Baden-Württembergs zur einfachen, quellenübergreifenden Suche nach physischen und digitalen Angeboten

C

stehen frei zugänglich in den Medienschränken und können für 7 Tage (+ zweimalige Verlängerung) ausgeliehen werden.
s.a. Tonträger

D

Über den OPAC sind die Bestände der Bibliothek abrufbar. Links zu weiteren Datenbanken finden Sie auf unserer Homepage z.B. über DBIS. Die wichtigsten Datenbanken sind MGG, der New Grove online, RILM, sowie sämtliche Naxos-Datenbanken. Details zum Angebot und den Zugriffsmöglichkeiten finden Sie hier: Digitale Hochschulbibliothek.

Das nach Fächern strukturierte Datenbank-Infosystem (DBIS) ist ein kooperativer Service zur Nutzung wissenschaftlicher Datenbanken. Siehe insbesondere Musikwissenschaft und Pädagogik.

oder Verlust von Medien melden Sie bitte sofort bei der Ausleihe. Für Wertsachen, die im Bibliotheksbereich abgelegt werden, wird keine Haftung übernommen.
Den Verlust der Studierendenkarte melden Sie bitte im Studienbüro.

können Sie Internetseiten von allen Rechnern der Bibliothek. Bitte holen Sie die Ausdrucke an der Theke ab. Eine Seite kostet EUR 0,10.
Alternativ speichern Sie Ihre auszudruckenden Daten auf einem USB-Stick und nutzen für Ausdrucke den Drucker im Neubau der Hochschule.

E
E-Book-Pakete

Folgende e-Book-Pakete konnten aus Corona-Sondermitteln erworben werden:

  • Waxmann-Eooks: Musik und Musikpädagogik (2017-2020)
  • transcript Verlag: Musi-Bkwissenschaft (2017-2020)
  • Oxford Handbooks Online / Music (2012-2020 + Foundation Collection): Im Hochschulnetz, von außerhalb per Benutzername und Passwort - siehe auch New Grove online - bitte in der Bibliothek erfragen.

Die Bibliothek erwirbt punktuell E-Books der Plattform ProQuest Ebook Central (EBC) sowie einzelne Verlagspublikationen in elektronischer Form (Pick & Choose). Außerdem sind alle Open-Access-Titel von ProQuest (EbookCentral) fächerübergreifend im Online-Katalog verzeichnet, darüber hinaus fachbezogene Open-Access-Titel von Verlagen wie de Gruyter oder UTB sowie fächerübergreifend von Oxford University Press oder Bloomsbury Publishing.

Alle Titel finden Sie im Online-Katalog+ und im OPAC.

Zugang zu den Volltexten: im Hochschulnetz, von außerhalb über Shibboleth (außer Oxford Handbooks Online, s.o.), weitere Infos siehe auch Digitale Hochschulbibliothek.

Bitte nutzen Sie Ihre Students-E-Mail-Adresse, denn hier profitieren Sie von unseren Dienstleistungen wie dem Erinnerungsservice oder Vormerk-Benachrichtigungen.

sind in der Bibliothek nicht gestattet. Ausnahme: Wasser in verschließbaren Behältnissen.

Der Exmatrikulationsvermerk erfolgt erst nach Rückgabe aller Medien sowie nach Begleichung ausstehender Gebühren.

haben die Möglichkeit der Präsenznutzung der Bibliotheksbestände.

F

Bücher, Noten oder auch einzelne Aufsätze aus Büchern oder Zeitschriften, die Sie weder in unserem Bibliotheksbestand noch in einer anderen Mannheimer Bibliothek finden, erhalten Hochschulmitglieder zum Zweck von Studium, Lehre und Forschung auch über die Fernleihe aus anderen Bibliotheken deutschlandweit.
Voraussetzung für die Fernleihe ist ein gültiger Studierendenausweis (oder Mitarbeiter:innenausweis) der Hochschule.

Für jede Buch- oder Aufsatzbestellung fällt eine Bearbeitungspauschale von 1,50 EUR an, egal ob die Bestellung erfolgreich ist oder nicht. Die Fernleihgebühr wird automatisch auf Ihr Bibliothekskonto verbucht.

Wichtige Informationen zu Ihrer Fernleihbestellung gibt es hier, über weitere Details informiert die Leihverkehrsordnung.
Ihren Bestellwunsch tragen Sie bitte in das ausfüllbare Bestellformular ein, speichern das ausgefüllte Formular und schicken es an bibliothek@muho-mannheim.de.
Zum Bestellformular.


"Was ist eigentlich die Fernleihe?" (Video-Tutorial von Isabelle Sawatzki und Sina Kirchhoff, HsH (Informationsmanagement Hochschule Hannover), CC Lizenz

durch die Bibliothek und Einführungen in die Benutzung finden jeweils zu Semesterbeginn und nach Vereinbarung statt. Die Termine werden durch  Aushang, über die Social-Media-Kanäle der Hochschule und auf der Homepage bekannt gegeben.

Mehr Informationen finden Sie unter "Führungen / Schulungsangebote".

 

 

werden in der Bibliothek oder an der Pforte deponiert.

G

Taschen und Jacken können Sie bis auf Weiteres mit in die Bibliothek nehmen. Für den Verlust von Wertsachen übernimmt die Bibliothek keine Haftung. Die ehemalige Garderobe steht Studierenden jetzt als Arbeitsraum zur Verfügung.

Die Benutzung der Bibliothek ist kostenfrei. Gebühren für Mahnungen (s.a. Mahngebühren) etc. richten sich nach der Satzung über die Erhebung von Auslagen und Bibliotheksgebühren an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim.

 

H

bitte in der Bibliothek stumm schalten.

I

PC-Arbeitsplätze mit Internetzugang stehen zur Verfügung. Die Nutzung dient ausschließlich der Forschung, der Lehre und des Studiums.

K

siehe OPAC und  Online-Katalog+

Für den Zugang zum Benutzerkonto (über den Online-Katalog +/den OPAC) benötigen Sie Ihre Ausweisnummer und Ihr Passwort. Ihre Ausweisnummer finden Sie auf der Rückseite Ihrer Studierendenkarte, unten rechts (12stellige Ziffernfolge).

Bei Mahngebühren ab € 20,00 wird Ihr Konto für Ausleihe und Verlängerung automatisch gesperrt.

Für die Anfertigung von Kopien steht ein Buchscanner zur Verfügung. Denken Sie an einen USB-Stick! Bitte beachten Sie beim Kopieren das geltende Urheberrecht!

ist für Unterrichtszwecke möglich.

Prospekte für Kurse und Wettbewerbe außerhalb der Hochschule liegen im Arbeitsraum für Studierende aus. Programme für Veranstaltungen der Hochschule sowie Konzertankündigungen in der Region finden Sie in den Foyers beider Häuser.

L

Selbstverständlich können Sie mit Ihrem persönlichen Laptop in der Bibliothek arbeiten.

Die Leihfrist für Bücher und Noten beträgt 28 Tage (Standardleihe), für CDs 7 Tage. Liegt keine Vormerkung oder sonstige Sperre vor, kann zweimal verlängert werden. Noten für Hochschulprojekte sind spätestens 1 Woche nach Beendigung des Projekts zurückzugeben.

Die Leihverkehrsordnung vom 19.09.2003 i. d. F. vom 10.10.2008 regelt den Leihverkehr zwischen Bibliotheken in der Bundesrepublik Deutschland, die Fernleihe. In der Leihverkehrsordnung sind die zwei wichtigsten Prinzipien des Leihverkehrs fest verankert: das Regionalprinzip und das Prinzip der Gegenseitigkeit.

Möglichkeit zur Präsenznutzung der frei zugänglichen Medien (auch der nicht ausleihbaren), Stilles Arbeiten, Datenbankrecherchen, Scanarbeiten.

M

Ältere Jahrgänge einzelner Zeitschriftenreihen und Jahrbücher, sowie zunehmend ältere, wenig genutzte Bücher und Noten sind ausgelagert. Die Bestände sind im OPAC recherchierbar und mit dem Standortvermerk „Magazin“ gekennzeichnet. Bestellung und Ausgabe der Bände erfolgt an der Theke.

betragen pro entliehener Einheit:

  1.         Mahnung: € 1,50
  2.         Mahnung: € 3,00
  3.         Mahnung: € 10,00
  4.         Mahnung: € 10,00       

Bitte beachten Sie: Die Gebühren für die einzelnen Mahnungen addieren sich. Mahngebühren sind momentan noch in bar an der Theke zu entrichten, ab April 2024 bargeldlos mit der Studierenden- bzw. Mitarbeiterkarte der SHMDK.

Für Medien, deren Leihfrist abgelaufen ist, werden Mahngebühren erhoben. Die erste Mahnung erfolgt per e-Mail am zweiten Kalendertag nach dem Fristdatum, nicht jedoch am Wochenende und an Feiertagen. Die weiteren Mahnungen werden schriftlich nach jeweils sieben Tagen erzeugt und dann per Post verschickt. Nutzen Sie den Erinnerungsservice der Bibliothek zur fristgerechten Rückgabe oder Verlängerung Ihrer Medien: bitte beachten Sie, dass die Erinnerungsmails immer an Ihr Students-E-Mail-Konto (bzw. für Mitarbeiter das Staff-Konto) geschickt werden! Erste Mahnungen für Kurzausleihen (aus dem Präsenzbestand, Semesterapparat usw.) werden am Fristtag um 12:00 erzeugt. Kurzausleihen werden im täglichen Abstand gemahnt. Mahnungen für Sonderleihen werden grundsätzlich nur per e-Mail verschickt.

Bitte geben Sie Ihre entliehenen Medien komplett zur den Öffnungszeiten der Bibliothek an der Ausleihtheke zurück.
Alternativ steht Ihnen außerhalb der Öffnungszeiten die Medienrückgabebox ("BOB") im Foyer des Altbaus zur Verfügung.

In der roten Medienrückgabebox ("BOB") können Sie zurückzugebende Medien auch außerhalb der Öffnungszeiten deponieren.
Die Medien werden spätestens am Folgetag ausgebucht und Ihr Bibliothekskonto somit entlastet.

N

werden auf einem eigenen Ständer präsentiert und stehen zur Ausleihe zur Verfügung.
Neuerwerbungslisten werden Ihnen auch im OPAC angezeigt.

O

Montag - Donnerstag:

9.30 - 17.00 Uhr
Freitag:

9.30 - 12.30 Uhr

Arbeitsraum für Studierende:

Montag - Freitag 9.30 - 19.00 Uhr

Änderungen entnehmen Sie bitte den Aushängen, den Social-Media-Kanälen der Hochschule sowie den Veröffentlichungen auf den entsprechenden Seiten der Homepage.

Der Online-Katalog +  ist ein musikspezifisches Discovery-System zur Recherche von Medien im Bestand der Hochschulbibliothek und darüber hinaus. Neben dem Nachweis des eigenen Bibliotheksbestandes bietet er einen einfachen Zugang zu den Inhalten der lizenzierten und der lizenzfreien musikrelevanten Quellen (E-Books, Datenbanken, E-Journals usw.).

Siehe auch Katalog / Recherche

(= Online Public Access Catalogue) heißt der Online-Katalog der Hochschulbibliothek, in dem Sie den Bestand recherchieren und Ihr Benutzerkonto verwalten können - mehr Infos dazu unter Katalog / Recherche.  Hier geht es direkt zum OPAC.

Siehe auch Katalog / Recherche

 

P

Als Passwort für den Zugang zu Ihrem Benutzerkonto wird von der Bibliothek in der Regel Ihr Geburtsdatum (TT.MM.JJJJ) voreingestellt. Zum Schutz vor Missbrauch ändern Sie bitte das Passwort beim ersten Zugang zum Konto.

Die an den PC-Arbeitsplätzen für Benutzer in den Räumen der Bibliothek angebotene Internetnutzung dient ausschließlich Zwecken der Forschung, der Lehre und des Studiums. Der Zugang zur Katalogbenutzung darf nicht behindert werden. Das Bibliothekspersonal ist berechtigt, eine nicht im Sinne der Benutzungsordnung liegende Verwendung der PCs zu unterbinden.

Nachschlagewerke, Gesamtausgaben, Loseblattsammlungen, Zeitschriften und Tonträger sind nicht ausleihbar. Ausnahme: Unterrichtszwecke und Wochenendausleihe. Präsenzexemplare erkennen Sie am weißen Signaturschild mit rotem Punkt bzw. einem Aufkleber "Präsenzbestand" (siehe auch Mahnungen).

 

Notenmaterial für die aktuellen Hochschulprojekte (Aufführungsmaterial für Chor, Orchester, Ensembles) erhalten Sie an der Theke für die Dauer des jeweiligen Projektes.
Spätestens 1 Woche nach Projektabschluss/Konzerttermin/Prüfung usw. müssen die Noten zurückgegeben werden (Fristen für Sonderleihen!).

R

Alles rund um das Führungs- und Schulungsangebot der Bibliothek finden sie unter "Führungen / Schulungsangebote"

ist die Regionale Datenbank-Information für die Universitäten und Hochschulen in Baden-Württemberg. Mittlerweile wird das Angebot bei DBIS weitergeführt. Die überwiegend bibliographischen Datenbanken können Sie an den öffentlichen Rechercheplätzen in der Bibliothek nutzen. Ein Login von externen Rechnern ist z.Zt. leider nicht möglich.

von Medien erfolgt während der Ausleihzeiten an der Theke sowie über die Medienrückgabebox ("BOB") im Foyer des Altbaus N 7, 18.

S

ist über die Homepage und die Aushänge der Bibliothek einsehbar.

wird von den Lehrkräften zu Lehrveranstaltungen zusammengestellt und steht in dieser Zeit für die Ausleihe nicht zur Verfügung. Eine Übersicht über die aktuellen Semesterapparate erhalten Sie auch im OPAC/Online-Katalog+.

ist ein Single-Sign-On Authentifizierungsdienst, mit dessen Hilfe "Berechtigte" (=Hochschulangehörige) auch außerhalb der Hochschule und des Hochschulnetzes Zugriff auf lizenzierte digitale Inhalte (E-Books, Datenbanken und mehr) haben. Sie authentifizieren sich wie folgt:

  1. Wählen Sie "Institutionelles Login"/"Institutional Login" oder "Login über Shibboleth" aus.

  2. Wählen Sie "Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim", "Mannheim University of Music and Performing Arts" oder eine ähnliche passende Benennung aus. Die Bezeichnung ist je nach Anbieter unterschiedlich.

  3. Anschließend werden NutzerInnen aufgefordert, die LogIn-Daten ins Hochschulnetz (WLAN) einzugeben: Beispiel-LogIn MGG. Siehe auch Digitale Hochschulbibliothek.

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen!

Wichtig: Shibboleth ist als "Single-Sign-On"-System konzipiert: Haben Sie sich an einer Plattform über Shibboleth angemeldet, erkennen andere Plattformen das Login ebenfalls, d. h. Sie müssen nur noch die Schritte 1-2 durchführen. Um Shibboleth zu beenden, muss der Browser geschlossen werden. Prüfen Sie zuvor in den Browser-Einstellungen, ob beim Beenden des Browsers die Coockies gelöscht werden; z. Bsp.:
Chrome: Einstellungen - Erweiterte Einstellungen - Datenschutz - Inhaltseinstellungen - Lokale Daten nach Schließen des Browsers löschen
Internet Explorer: Einstellungen - Browser-Daten löschen - Cockies und gespeicherte Websitedaten
Ganz wichtig sind diese Einstellungen, wenn Sie an einem öffentlichen Rechner arbeiten, da ansonsten Ihr Login von anderen Nutzern verwendet werden kann!

bezeichnet den Standort eines Mediums in der Bibliothek. Im OPAC  und im Online-Katalog + steht die Signatur unter der Titelaufnahme (z.B.: A 20 Beet).

Als Sonderleihen verbuchen wir Präsenzbestände (Kurzausleihen), Chor- und Orchestermateriale sowie Jazzmateriale und Materiale für die Opernschule. Mahnungen für Sonderleihen werden grundsätzlich nur per e-Mail verschickt. Die Mahnungen erfolgen für Präsenzbestände am Fristtag um 12:00 und in kürzeren Intervallen (täglich). Mahnungen für Chor und Orchestermateriale erfolgen am 2. Kalendertag nach dem Fristtag um 12:00, Folgemahnungen in täglichem Abstand.

Ihre Studierendenkarte ist auch gleichzeitig Ihr Bibliotheksausweis. Zur Ausleihe legen Sie die Karte bitte jedesmal an der Theke der Bibliothek vor.
Zu Ihrem Bibliotheks- oder Ausleihkonto gelangen Sie über den OPAC oder den Online-Katalog +.
Zur Anmeldung in Ihr Benutzerkonto geben Sie im Feld "Kontonummer" die 12stellige Nummer auf der Rückseite der Studierenkarte ein (rechts unten),
Ihr Passwort ist voreingestellt auf Ihren Geburtstag in der Form TT.MM.JJJJ.
Hier finden Sie mehr Informationen zur Studierendenkarte.

Die Systematik des Musikschrifttums und der Musikalien (SMM) sowie die Tonträgersystematik liegen in der Bibliothek aus. Auf der Homepage finden Sie sie unter Benutzung und Service.

T

0621 / 292-3509 (Ausleihtheke)

Schallplatten und Musikkassetten sind nicht frei zugänglich und in der Regel nicht ausleihbar. Der Nachweis erfolgt über die Kataloge, Bestellung und Ausgabe der Medien an der Theke. Sollte eine gewünschte Aufnahme nicht verfügbar sein, ist sie für eine Lehrveranstaltung entliehen (Ausnahmeregelung). Für das Abspielen von Tonträgern stehen Geräte zur Verfügung. Sollte ein Tonträger Teil einer Medienkombination sein, so ist er zu den gleichen Bedingungen wie das dazugehörige Medium ausleihbar.

CDs sind für 7 Tage ausleihbar. Siehe auch CDs

U

siehe Fernleihe

Die wichtigsten Regeln zum Kopieren von Noten finden Sie hier. Sehr übersichtliche und umfangreiche Informationen bietet z.B. das Musikinformationszentrum (MIZ), der Werkkatalog der VG Musikedition, die Musikalische Werkedatenbank der GEMA sowie das Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte.

V

können Sie über Ihr Benutzerkonto - 7 Tage (in den Ferien 14 Tage) vor Ablauf der Frist - selbst durchführen oder an der Ausleihtheke beantragen. Gibt es keine Vormerkungen auf Medien, können diese zweimal verlängert werden (in den Semesterferien sind je nach Länge der vorlesungsfreien Zeit bis zu 6 Verlängerungen möglich). Telefonische Verlängerungen sind leider nicht möglich. Verlängerungen sind kostenlos – Mahngebühren teuer!

Wie Sie verlängern sehen Sie Schritt für Schritt in der Verlängerungsanleitung.

Verlorene Medien und Ausweise bitte umgehend melden. Verlust oder Beschädigung von Bibliothekseigentum verpflichten den Benutzer zur Ersatzbeschaffung. Darüber hinaus wird nach § 4 der Satzung über die Erhebung von Auslagen und Bibliotheksgebühren eine Bearbeitungsgebühr erhoben.

Medien, die ausgeliehen sind, können Sie online vormerken. Nach erfolgter Rückgabe der Medien erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail und auf Ihrem Benutzerkonto. Reservierte Medien werden eine Woche auf Ihren Namen an der Theke hinterlegt.

W

Bitte haben Sie Verständnis, dass das Bibliothekspersonal kein Geld wechselt.

 

Angehörige der Musikhochschule können in der Bibliothek per WLAN mit Ihrem Notebook/Laptop das Internet nutzen. Informationen zu den Zugangsdaten erhalten Sie in der Bibliothek.

Durch die Wochenendausleihe ist den Benutzern die Möglichkeit gegeben, Werke des Präsenzbestandes von jeweils Freitag 12:00 bis Montag 10:00 Uhr nach Hause zu entleihen. Entsprechendes gilt für gesetzliche Feiertage. Lexika, Wörterbücher und Loseblattsammlungen sind von der Wochenendausleihe ausgenommen. Bitte beachten Sie, dass dann die Mahnroutinen für Kurzausleihen erfolgen (s.a. Mahnungen und Sonderleihen)

Z

sind nicht ausleihbar. Aktuelle Jahrgänge sind am Zeitschriftenregal frei zugänglich, frühere Jahrgänge stehen gebunden im Regal oder werden auf Wunsch aus dem Magazin geholt.


 

Das könnte Sie auch interessieren:

Zur Startseite der Bibliothek