Lehrende
Prof. Meining, Ulrich (Klavier für Schulmusik)

Prof. Ulrich Meining
Klavier für Schulmusik

 

Kontakt:
Bismarckring 39
65183 Wiesbaden
Mobil: 0151-56 97 69 35

E-Mail: ulrich.meining@staff.muho-mannheim.de

 

Ulrich Meining, den die FAZ als „hervorragenden Pianisten mit feinziseliertem und sanftem Anschlag“ lobte, konzertiert als Solist und Kammermusiker. Engagements führten ihn auf Konzerttourneen durch Deutschland, Luxemburg, Schweiz, Österreich, Tschechische Republik, Slowenien, Frankreich, Finnland, Italien, Spanien, Südkorea und China. Ulrich Meining konzertiert bei Internationalen Musikfestivals, u.a. beim MDR Musiksommer, Rheingau Musik Festival, Mozartfest Würzburg, Ludwigsburger Schlossfestspiele, Musikfestival Heidelberger Frühling, Festival Ljubljana/Slowenien, Festival Emilia Romagna/Italien, Ewon Music Festival/Südkorea. Einladungen führten ihn zu Konzerten ins Konzerthaus Luzern in die Schweiz, ins Seoul Art Center und Kumho Art Center nach Südkorea, sowie auf renommierte deutsche Bühnen wie Alte Oper Frankfurt, Laeiszhalle Hamburg, Konzerthaus Dortmund, Konzerthaus Essen, Historische Stadthalle Wuppertal, Mannheimer Rosengarten, Prinzregententheater München, Dresdner Philharmonie.

Zu seiner Konzerttätigkeit gehören solistische Verpflichtungen mit dem Orchester des Staatstheater Darmstadt, den Dresdner Kapellsolisten, der Polnische Kammerphilharmonie, dem Korea Symphony Orchestra und Korean Chamber Orchestra. Seine klassischen Kammermusikpartnern sind Dresdner Streichquartett,  Verklärte Quartett/USA, Kumho Asiana String Quartett/Korea, Vaclav Hudeček/Violine, Conrad Muck/Violine u.a.  Ulrich Meining konzertiert mit Künstlern cross-over in musikalisch-literarischen Konzertprojekten verschiedenster Stilistik. So hat er mit Konstantin Wecker ein Konzertprojekt mit dem Titel „Ich gestatte mir Revolte“ programmatisch und musikdramaturgisch konzipiert und europaweit aufgeführt.

Ulrich Meining lehrt seit 2000 an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim und ist Professor für das künstlerische Hauptfach Klavier an der Wiesbadener Musikakademie.
Er unterrichtete wiederholt als Gastdozent an der Seoul National University, an der Chonnam National University und an der Hanyang University Seoul in Südkorea sowie an der North East Universität Shenyang in China.   
Gemeinsam mit Paul Badura Skoda leitete er Meisterkurse beim Ewon Musik Festival/Südkorea.  
Neben seiner Lehrtätigkeit im Studienbereich engagiert er sich besonders in der Begabtenförderung. Seine Vorstudierenden gewannen zahlreiche 1. Preise bei internationalen Jugend-Wettbewerben und beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert". Er ist regelmäßig Juror derartiger Wettbewerbe.

Den Grundstein für seine musikalische Laufbahn legte Ulrich Meining an der Spezialschule für Musik in Dresden, die er im Rahmen der Hochbegabtenförderung besuchte. Noch vor Beginn des regulären Studiums an der Musikhochschule Dresden, wurde er in die Klavierklasse von Prof. Amadeus Webersinke aufgenommen. Nach dem Diplom vervollständigte der Pianist seine künstlerische Ausbildung mit einem Aufbaustudium im Fach Kammermusik/ Liedbegleitung sowie durch Meisterkurse u.a. bei Leon Skigin, Bruno Leonardo Gelber und Rudolf Kehrer.

Er ist Preisträger des internationalen Klavierwettbewerbs „Virtuosi per Musica di Pianoforte“ der Tschechischen Republik und wurde zu Funk- und Fernsehaufnahmen verpflichtet. Im Rahmen der Nachwuchsförderung erhielt er Stipendien des Deutschen Musikrates.