Liebe Amadé-SchülerInnen,


Am Samstag, den 21.9.2019 wollen wir in lockerer Atmosphäre mit einem großen Fest im Hof der
Musikhochschule feiern: 2019 wird das Netzwerk Amadé 15 Jahre alt. Ihr habt Gelegenheit, andere Amadé-
SchülerInnen kennenzulernen, zusammen Musik zu machen, in drei workshops etwas dazuzulernen oder es
Euch einfach gutgehen zu lassen.


Wann/Wo? A 407 N 515 N 517
10:00/11:00 bis 13:00 Uhr Auftrittstraining
Silke Schwarz
Videoproduktion
Jörg Lohner
Schnupper-
Dirigieren
Toni Scholl
Wann/Wo? Hof Bühne im Hof
13:00-15:00 Catering  
13:30-14:30 Überraschungsgäste
15:00-17:00 Kuchen-Buffet open stage


Informationen zu einzelnen Programmpunkten:


Auftrittstraining (10.00-13.00 Uhr): Professionelle Musiker*innen benötigen die Fähigkeit, ihr technisches und
künstlerisches Können in entscheidenden Momenten auf die Bühne bringen zu können. In diesem workshop,
könnt Ihr lernen, wie Ihr mit Hilfe mentaler Stärke Eure Leistung in Aufführungen oder Auditions / Probespielen
bestmöglich abrufen könnt und wie Ihr durch den Einsatz von Haltung und Körpersprache auf der Bühne
professionell, präsent und überzeugend wirkt.
Dozentin: Silke Schwarz ist erfolgreiche Konzert-, Lied- und Opernsängerin. Als Musikpädagogin begleitet sie seit
über 15 Jahren SängerInnen. 2010 erweiterte sie ihre pädagogische Tätigkeit und arbeitet seitdem mit
professionellen MusikerInnen, PädagogInnen und Führungskräften und lehrt an verschiedenen deutschen
Hochschulen u.a. in den Bereichen Kommunikation, Präsentation, Sprache, und Mentales Training in
Bildungsprozessen.


Videoproduktion (10.00-13.00 Uhr): Musikvideos werden immer wichtiger - ob als schlichtes, ungeschnittenes
Bewerbungsvideo für Aufnahmeprüfungen und Wettbewerbe oder als aufwendigere, künstlerische Visitenkarte für
Konzertveranstalter und Agenturen. Der dreistündige Workshop will erste Einblicke in das professionelle Filmen
und Schneiden eines eigenen Videos vermitteln.
Dozent: Jörg Lohner ist u.a. Mitbegründer des Filmlabels „nmzMedia“ für die „neue musikzeitung“. Darüber
hinaus ist er als Kameramann und Cutter für SWR, BR u.v.a. tätig. Jörg Lohner ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter
an der Staatl. Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim im Bereich „Medienpraxis / audiovisuelle
Gestaltung“ und u.a. Dozent für Videojournalismus an der Hochschule für Musik Karlsruhe.


Schnupperdirigieren (11.00-13.00 Uhr): In einem zweistündigen workshop werdet Ihr in die Grundlagen des
Dirigierens eingeführt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bringt Eure Instrumente mit und dirigiert Euch
gegenseitig!
Dozent: Toni Scholl studierte Posaune an der Musikhochschule des Saarlandes und an der Hochschule für Musik
Frankfurt am Main sowie Dirigieren an der Musikhochschule Groningen. Als Chef- und Gastdirigent leitete er
verschiedene renommierte Orchester (Bundespolizeiorchester, Sächsische Bläserphilharmonie) und unterrichte
u.a. an der Musikhochschule Trossingen. Seit 2015 ist Toni Scholl Dozent für Blasorchesterleitung an der Staatl.
Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim.

Catering: Essen für alle im Hof. Dort wird auch eine Bühne sein und ein Flügel stehen, der gerne gespielt werden
darf.


Open stage: bringt Eure Instrumente und ggf. Noten mit; ihr könnt etwas vorspielen, zusammen vom Blatt
musizieren oder einfach improvisieren.


Kuchenbuffet: wenn jede(r) eine Kleinigkeit mitbringt, bekommen wir bestimmt eine große Auswahl zusammen.


Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen - bitte teilt uns dabei mit, ob Ihr an einem workshop teilnehmen wollt,
oder ob Ihr erst später dazu kommen werdet: amadé@muho-mannheim.de