Studienplan - Jazz/Popularmusik
Weitere Begleitfächer

 

Abkürzungen

G = Gruppenunterricht D = Diplomprüfung S = Seminar
E = Einzelunterricht DV = Diplomvorprüfung Ü = Übung
ZP = Zwischenprüfung V = Vorlesung Sch = Schein
T = Testat    
= Innerhalb der durch den Pfeil angezeigten Zeit kann der Unterricht auch während anderer Semester wahrgenommen werden. Festgelegt ist nur die Anzahl der Semester

 

Fach Art der Lehrver-anstaltung

Wochenstunden im Semester

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8.
Art der
Prüfung
Ensembles G
1,5 1,5 1,5 1,5 1,5 1,5    
Sch
Improvisationsgruppen G
1 1 1,5 1,5    
Sch
Rhythmik G
1 1 1 1        
Sch
Gehörbildung G
1,5 1,5 1,5 1,5        
ZP, DV
Harmonielehre I+II V
1,5 1,5 1,5 1,5        
ZP, D
Arrangement/Ensemble G
    2 2    
Sch
Arrangement/Jazzorchester G
        2 2    
DV
Komposition/Analyse/Stilkopie G
        2 2    
Sch
Fach Art der Lehrver-anstaltung

Wochenstunden im Semester

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8.
Art der
Prüfung
Methodik des Hauptfachs E
            0,5 0,5
D
Jazz/Pop Geschichte I+II V
2 2 2 2        
Sch
Musikproduktion und digititales Sounddesign G
    1 1    
T
Musikproduktion im Tonstudio G/S
        2 2
 
Musikbuseness und
Self-Management
S
            1 1
T
Pädagogik 2 V/Ü
    2 2    
DV

 

 

 

Fach Art der Lehrver-anstaltung

Wochenstunden im Semester

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10.
Art der
Prüfung
Zusatzhauptfach Arrangement/Komposition G
            2 2 2 2
D

 

Es gibt folgende Ensembles:

  • Ensemble Vocal-Concert

  • Ensemble Funk

  • Ensemble Acoustic Jazz

  • Ensemble Piano-Trio

  • Ensemble Fusion

  • Ensemble Changes

 

Pädagogik

2 V/Ü Lehrveranstaltungen im einzelnen: