Prof. Snežana Stamenković

Gesang

Kontakt:
e-mail:
stamenkovic@muho-mannheim.de


 

 

Biographie:

Snežana Stamenković wurde in Belgrad (Jugoslawien) geboren. Ihr Gesangstudium absolvierte sie an der Universität der Künste Belgrad bei Frau KS Prof. Biserka Cvejić. 1986 gewann sie den 2. Preis des Internationalen Gesangswettbewerbs für Lied und Oper in Zagreb. Nach dem Studium (1987) erhielt sie den Danica Mastilović – Förderpreis sowie den Bahrija Nuri-Hadžić (Alban Bergs allererste Lulù) -Förderpreis als talentierteste Gesangsabsolventin und war zwei Jahre Assistentin ihrer Lehrerin an der Universität für Künste Belgrad.

 

Beim “Concour International de Chant Mme. Mady Mesplé“ in Nantes (1987) gewann sie den Ersten Preis und den FIDOF Preis für die beste  Lied- und Mozart-Interpetation.

An der Belgrader Nationaloper debutierte sie im selben Jahr als Susanna in “Le Nozze di Figaro”. Danach folgen Engagements in Zagreb als Ilia (“Idomeneo”- Erstaufführung  in Jugoslawien), Susanna in Ljubljana etc.

 

Nach Festengagements in Trier und Bern war sie ab 1997 an der Oper Leipzig engagiert, wo sie viele ihrer Fachpartien , u.a. Micaëla, Mimì, Tatjana, Pamina, Donna Elvira, Contessa (“Le Nozze di Figaro”), Marie (“Verkaufte Braut”) sang.

 

Snežana Stamenković gastierte mit Opern- und Konzertrepertoire u.a. an den Opernhäusern und Konzertbühnen in Zürich, Leipzig, Dortmund, Hannover, Antwerpen , Paris,  Nantes, Warschau, Athen, Linz, Innsbruck, Bonn und Belgrad.

 

Sie arbeitete mit Regisseuren wie Kurt Horres, Alfred Kirschner, Peter Konwitschny, Marius Trelinski, Eike Gramms, Dominik Neuner, Nicolas Brieger und Dirigenten wie Ralf Weikert, Hans Wallat, Miguel Gomez-Martinez, Michail Yurowski, Jiri Kout, Julius Rudel, Rudolf Werten, Lothar Zagrosek, Reinhardt Petersen, Bogdan Babić, Mladen Jagušt...

 

Ihr Repertoire umfasst Partien in Opern von Mozart, Bellini, Rossini, Donizetti, Verdi, Puccini, Leoncavallo, Wagner, Smetana, Dvorak, R. Strauss, Menotti, Bizet, Massenet, Gounod, Tschaikovsky, Moussorgsky und Operetten von J. Strauss, Lehar, Kalman, Zeller, Millöcker. Auch sang sie ein umfangreiches Konzertrepertoire im Lied- und Oratorium- Bereich aller gängigen Komponisten und Stilepochen.

 

 

Seit April 2002 ist Snežana Stamenković Professorin für Gesang an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim. Seit 2007 ist sie auch die Leiterin der dortigen Gesangsabteilung.

 

Studierende und Absolventen ihrer Gesangsklasse gewannen

1. Preise, Grand Prix und Gold Medaillen

bei folgenden Internationalen Gesangswettbewerben :

 

“Montreal Music Competition”, (2018)

“Queen Sonja International Voice Competition” (2017)

“Maria Callas” Voice Competition (2017)

DEBUT Klassik-Gesangswettbewerb

“Junge Musiker” Oldenburg Wettbewerb

“Concours International de Chant Marmande”

Internationaler Gesangswettbewerb “Feruccio Tagliavini”

“International Voice Competition Hariclea Darclee”

“Concorso Internationale per Canti Lirici Alcamo”

“Grandi Voci” Operngesangswettbewerb Salzburg

Internationaler Gesangswettbewerb “Antonin Dvorak”

“Manhattan Music Competition” Online

 

2.Preise bei:

 

“Wilhelm Stenhammar” International Music Competition

“Debut” Klassik-Gesangswettbewerb

“Virgilius Noreika” Internationaler Gesangswettbewerb

“Klaudia Taev” Internationaler Gesangswettbewerb

“Concorso Internationale di Canti Lirici Alcamo”

Concorso Internationale di Canti Lirici “Maria Caniglia”

 

 Laureaten und Finalisten bei:

 

“Internationaler Gesangswettbewerb Königin Elisabeth” Brüssel

Internationaler Gesangswettbewerb “Belvedere”

“Operalia”(Domingo-Wettbewerb)

“Concour International de Chant Toulouse”

“Internationaal Vocalisten Concours Hertogenbusch”

“Tenor Vinas Singing Competition”

“Monserat Caballe” International Singing Competition

“Das Lied” Internationaler Lied Wettbewerb

“Hugo Wolf” Wettbewerb

Internationaler Gesangswettbewerb “Meistersänger” Nürnberg

“Paola Salomon-Lindberg” Wettbewerb für Modernes Lied

 

Die Studenten und Absolventen der Klasse Stamenkovic wurden

Mitglieder von Opernstudios u.a. an  folgenden Opernhäusern:

Metropolitan Opera (Lindemann Young Singers Programm)

La Scala di Milano (Academia della Scala di Milano)

Oper Zürich

Oper Köln,

Oper Graz

Nationaltheater Mannheim

Oper Strassbourg

 

 

Von ihr betreute SängerInnen und AbsolventInnen sind

Solisten mit nationalen und internationalen Karrieren auf den Bühnen

 

Mit festen Engagements:

Oper Zürich, Deutsche Oper Berlin, Oper Graz, Staatstheater Nürnberg, Aalto Theater Essen,

Nationaltheater Mannheim, Theater Aachen, Theater Augsburg, Theater Nordhausen, Pfalztheater Kaiserslautern

 

Mit Gastengagements:

Teatro Real Madrid,

Bolschoytheater Moskau,

Opera Royal du Bruxelle „La Monnait“

Arena di Verona,

Kammeroper Moskau,

Staatstheater Kassel,

Nationaltheater Belgrad.

Royal Opera de Versailles,

Berliner Philharmonie,

Opera National de Paris,

Bayreuther Festspiele,

Osterfestspiele Baden Baden,

Salzburger Festspiele,

Teatro di Verona,

Nationaloper Peking,

Oper Tel Aviv,

Landestheater Innsbruck,

National Moravian Theater Ostrava

Theater Cottbus

Theater Heerlen

Theater Vilnius

Theater Riga

Theater Freiburg

u.a. ..

 

Sie haben Stellen in Rundfunkchören u.a. beim NDR, Rias Berlin, BR Chor und in den Opernchören der Deutschen Oper Berlin, des Nationaltheaters Mannheim, Theater Bremen und Theater Dortmund.