Prof. Wolfhard Pencz

Klarinette/ Klarinetten-Methodik

Kontakt:
Hans-Thoma-Straße 7
D - 76593 Gernsbach
Tel: 07224/ 6 73 20
Mobil: 0177/ 3 41 73 41
e-mail: wolfhard_pencz@gmx.de

 

Biographie: 

 

  • geboren am 12.04.1957 in Rodewisch (Vogtland); Vater Bergmann
  • erster Klarinetten-Unterricht am „Robert-Schumann-Konservatorium“ Zwickau
  • 1975 Abitur
  • 1980 Abschluss des Studiums bei Professor Ewald Koch an der „Hochschule für Musik Hanns Eisler“ Berlin
  • 1980 bis 1984 erstes Engagement als Solo-Klarinettist in der Staatskapelle Berlin
  • 1980 bis 1984 Solo-Konzerte (Künstleragentur der DDR) u.a. Mozart-Klarinettenkonzert unter der Leitung von Kurt Masur im Gewandhaus Leipzig
  • 1984 Vertrag am Gewandhaus-Orchester Leipzig; ab September 1984 in West- Berlin im Orchester der Deutschen Oper Berlin als Solo- Klarinettist
  • seit 1984 wiederholte Aushilfstätigkeit in fast allen großen deutschen Orchestern: Berliner Philharmoniker, Münchner Philharmoniker, Bamberger Symphoniker, in den Sinfonie-Orchestern der ARD in München, Frankfurt, Stuttgart, Köln; ab 1989 auch wieder in den Orchestern der Staatsopern Berlin und Dresden
  • dabei Konzerte unter den Dirigenten: Karajan, Celibidache, Meta, Osawa, Levine, Barenboim, Sinopoli, Collin Davis, Boulez etc.
  • 1986 Solo- Klarinettist des SWR- Sinfonieorchesters Baden-Baden und Freiburg
  • Seit 1989 im Orchester der „Bayreuther Festspiele“ als Solo-Klarinettist tätig
  • 1990 „Preis der Deutschen Schallplattenkritik“ 2/1990 für die CD-Einspielung des Mozart-Klarinettenkonzertes mit dem SWF-Sinfonieorchester unter der Leitung von M. Gielen
  • weitere CD-Aufnahmen von Klarinetten-Konzerten (Spohr, Mayr, Berio) und Kammermusik-Produktionen mit Werken von Mozart, Weber, Beethoven, Reicha, Brahms, Zemlinsky, Eisler, Schönberg, Webern, Hindemith, Francaix etc.
  • Mitglied in Kammermusik-Ensembles, wie dem „Bläserquintett des SWF“, „Kammerharmonie der Dresdener Staatskapelle“, dem „Charis-Ensemble“, Zusammenarbeit mit dem „Amati-Quartett“(Schweiz) und der „Deutschen Kammerakademie Neuss“ u.a.
  • als Solist und Mitglied o.g. Ensembles Konzerte in Funk und Fernsehen, CD-Produktionen, sowie Konzert-Auftritte im In- und Ausland ( u.a. in Japan, der Schweiz, Italien, Belgien und Südafrika)
  • seit 1999 Lehrauftrag im Fach Klarinette an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim
  • 2006 Ernennung zum Honorarprofessor
  • April 2008 Berufung zum Professor für das Fach Klarinette
  • mit der Spielzeit 2016/2017 beginnt seine Tätigkeit als Solo-Klarinettist im neuen SWR Symphonieorchester Stuttgart