Prof. Gerd-Peter Murawski

 

Theorie und Praxis Jazz/ Pop, Schulpraktisches Klavierspiel, Improvisation, Gehörbildung, Musiktheorie

 

Kontakt:
Edelbergstraße 27d
D - 76189 Karlsruhe
Tel: 0721/ 8 30 79 91

Fax: 0721/ 8 30 79 92
e-mail: murawski@muho-mannheim.de

 

Biographie:

 

Prof. Gerd-Peter Murawski ist  hauptamtlicher Dozent für Theorie und Praxis/Popularmusik für die klassischen Studiengänge und Professor an der Kirchenmusikhochschule in Heidelberg.  Er studierte Klavier (Prof. S. Panzer), Musiktheorie und Hörerziehung (Prof. D. Geller) an der Staatlichen Musikhochschule Heidelberg-Mannheim.

Er war Schulträger und -leiter der Pfälzischen Musikschulen Neustadt/Weinstraße. (1983-1996) und Speyer (1988-1995). Es folgten Lehraufträge in Mannheim und an der Kirchenmusikhochschule in Heidelberg (Gehörbildung, Tonsatz, Jazzpiano/Popularmusik).

Weitere Lehrtätigkeiten führten ihn an die Musikakademie Kürnbach, die Landesmusik- akademie Rheinland-Pfalz und an die Bundesakademie Trossingen (Popularmusik im kirchlichen Bereich, B-Blasorchesterleitung, Jurorenausbildung). Zusammenarbeit mit M. Becker, M. Schütz, T. Aas (Oslo Gospel Choir), Daniel Jacoby, Nicole Metzger u. v. m.

Konzerttätigkeiten als Cembalist, Arrangeur, Pianist und Keyboarder in Ensembles wie der „Nu-Tone Stage Bigband“, „The Voice Company“ (u. a. mit Xavier Naidoo), dem Posaunenquartett „Trombonissimo“, den Gebrüdern Eckart und Henning Wiegräbe (Herrenhofkonzerte/Neustadt/Wstr.),  dem Speyerer Vokalenensemble „Creativ“ und dem Karlsruher Jazzchor „Spirited Voices“.

Theatermusiken, Stummfilmbegleitungen, Rundfunkaufnahmen und CD-Produktionen, zahlreiche Arrangements und Verlagsarbeiten runden sein Schaffen ab. Er war Lektor und Mitbegründer der Mannheimer Bläserschule, Fachberater bei der Deutschen Bläserjugend für die bundesweite Rahmenrichtlinie der D-Ausbildung und wirkte an vielen Lehrplänen mit.