Seung Eun Lee

 

Rohrbau Oboe

 

Kontakt:

S2, 1

D - 68161 Mannheim

Mobil: 0176/ 76 07 09 28

e-mail: oboelee@hotmail.com

 

 

Biographie:

Seung Eun Lee ist in Seoul, Suedkorea geboren und schloss ihre Studien an der Seoul National  University mit einem “Bachelor of Music” ab. Danach erhielt sie weitere solistische Ausbildung bei Prof. Thomas Indermühle in Z rich, bei Prof. Emanuel Abbühl in Rotterdam und bei Prof. Maurice Bourgue in Genf. Barockoboe Studium bei Prof. Benoit Larent in Frankfurt.

Sie war Solooboistin bei der Sinfonietta Lausanne und des Sinfonieorchester Zürich in 2004-2005.

Von 2005 wurde sie als Solooboistin in das “Adelaide Symphony Orchestra” berufen, wo sie bis 2009 blieb. Während diesen vier Jahren trat sie in der australischen Musikszene an den wichtigsten Bühnen und Festivals als gefragte Solistin, Kammermusikerin und Pädagogin in Erscheinung. Sie war Dozentin am Elders Conservatorium of Music der Adelaide University für Oboe und Kammermusik. 

2009 erhielt Seung Eun Lee einen Lehrauftrag für Oboe/Englischhorn an der Musikhochschule Mannheim. Zudem ist sie als Solistin, Lehrerin und Kammermusikerin in Europa, Australien und Asien unterwegs u.anderen als Gastoboistin im Saarländischen Staatstheater, Südwest-Philharmonie Konstanz, Kölner Kammerorchester, Kurzpfälzisches Kammerorchester Mannheim, Südwestdeutches-Kammerorchester Pforzheim, Rhein-Necker Philharmonie Ludwigshafen Pfalztheater Kaiserslautern, Orquesta Gulbenkian Lissabon, im Malaysian Philharmonic Orchestra Kuala Lumpur, Orchester der Oper Zürich, Sinfonieorchester Basel, Ljubljana International Orchestra, , Branimir Slokar Academy Ljubljana, am Huatulco Festival Mexico und am Lutoslawski Festival in London. Als Lehrerin wurde sie “Guest Artist” an die Australian National Academy of Music in Melbourne, Australian Double Reed Society Conferences, “Istanabudaya Kuala Lumpur“, “Baroque in Modern” Musikfestival in Seoul und Branimir Slokar Academy Ljubljana zu Meisterkursen eingeladen.

Sie ist die Gründerin von “Trio d’anche Suave”. Mit dem “Trio d’anche Suave” wurde sie zu Festivals, Konzertreihen und als Dozentin von Meisterkursen nach Japan, Australien und Korea eingeladen.  2012 ist die erste CD “Camino” erschienen.