Dr. Tomáš Ibrmajer, Ph.D.

 

Tanzkorrepetition

 

Kontakt:

 

e- mail: tom@ibrmajer.de

Homepage: www.ibrmajer.de

 

 

 

 

 

 

 

Biographie:

Dr. Tomáš Ibrmajer studierte an der Janáček Akademie der musischen Künste (JAMU) in Brünn im Fach Dirigieren bei Dozent Josef Pančík, Prof. Lubomir Matl und Dozent Jan Zbavitel sowie an der österreichischen Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz bei Prof. Johannes Prinz, Franz Jochum und Luca Pfaff. Private Studien für Klavier, Orgel, Komposition und Improvisation vervollständigen seine Ausbildung.

Sein Doktor-Studium beendete er im Jahre 2005 mit dem Doktor-Titel an der JAMU Brünn zum Thema der Auslegung und Betrachtung des Werkes von Tomás Luis de Victoria. In den Jahren 2003 – 2012 unterrichtete er an der JAMU – Institut für Komposition und Dirigieren. Weiterhin unterrichtete er auch an der Philosophischen Fakultät der Masaryk Universität in Brünn ebenfalls als Dozent. Er hat mehrere Auszeichnungen bei Wettbewerben in Orgelimprovisation und -interpretation sowie zwei erste Preise beim internationalen Kompositionswettbewerb in Gent errungen. Neben Auftritten in seinem Heimatland der Tschechischen Republik kann er auch auf Konzerte in vielen anderen europäischen Ländern, wie der Slowakei, Polen, Deutschland, Ungarn, Österreich, Spanien, Frankreich, Großbritannien und Litauen zurückblicken. Als Chorleiter hat er im Laufe der Jahre mit seinen Chören zahlreiche Auszeichnungen bei tschechischen aber auch internationalen Chor-Festivals erhalten.

Von 2004 – 2012 war er der leitende Dirigenten bei der Böltener Sängerwoche in mährisch Weißkirchen. Zwischen 2004 und 2012 war er als Repetitor und Assistent des Dirigenten am National Theater Brünn tätig.

Von der Saison 2012 bis 2016 war er am Mainfranken Theater Würzburg als Ballettrepetitor und Dirigent engagiert. Im Jahr 2013 übernahm er die Leitung des würzburger Kammerorchester Grombühl. Seit 2017 ist er als akademischer Mitarbeiter an der MUHO Mannheim tätig.

Als Dirigent profilierte sich Tomáš Ibrmajer in den folgenden Ensembles:

Chöre:

Brünner Kammerchor 2010 – 2016
Brünner akademischer Chor (2. Dirigent) 1996 – 2009
Kammerchor Canticum Camerale, Zlin 1997 – 2004
Kammerchor Capella Moraviae, Brünn 1997 – 2003
Chor der Kammeroper JAMU Brünn 1997 – 1998
Großer gemischter Chor der St.-Jakobs-Kirche, Brünn 1995 – 2010
Akademischer Gesangsverein Moravan, Brünn 1998 – 2012

Orchester:

Bohuslav-Martinů-Philharmonie, Zlin
Brünner Kammerorchester
Orchester der St.-Jakobs-Kirche, Brünn
Tischnowitzer Kammerorchester
Orchester der Brünner Musikschulen
Akademisches Orchester Musikfakultät JAMU, Brünn
Kammeroper der Musikfakultät, JAMU, Brünn
Nationaltheater Brünn – Assistent des Dirigenten
Kammerorchester Grombühl (Würzburg)
Philharmonisches Orchester Würzburg