Prof. Georg Grün

 

Chorleitung/ -erziehung

 

Kontakt:

Blücherstraße 5

D - 66119 Saarbrücken

Tel: 0681/ 68 46 07

Fax: 0681/ 68 46 08

Mobil: 0171/ 21 01 567

e-mail: gruen@kammerchor-saarbruecken.de

 

homepage: www.kammerchor-saarbruecken.de

Biographie:

 

Musikalische Ausbildung:

Studium der Fächer Schul- und Kirchenmusik, Dirigieren, Musikwissenschaft und Kath. Theologie an der Musikhochschule und der Universität des Saarlandes.

 

Künstlerischer Werdegang:

1993 – 1999 war er Lehrer für Musik und Kath. Religion an einem musischen Gymnasium. 1990 gründete er den international renommierten KammerChor Saarbrücken, mit dem er nahezu alle wichtigen internationalen und nationalen Preise bei Chorwettbewerben gewonnen hat.
Einladungen zu internationalen Festivals, Konzertreisen, zahlreiche Rundfunk- sowie zahlreiche CD- Aufnahmen beim Carus-Verlag prägen die Arbeit dieses Ensembles. Die CD-Einspielung von Michael Haydns Requiem in B-Dur erhielt 2007 den renommierten Midem Classical Award Cannes. Mit dem Kammerchor der Hochschule Mannheim ist Georg Grün ebenfalls international erfolgreich (u.a. Gewinn der Wettbewerbe Cork und Maribor) und führt regelmäßig mit dem großen Hochschulchor, dem Sinfonieorchester der Hochschule sowie dem Kurpfälzischen Kammerorchester chorsinfonische und oratorische Werke auf. Im Rahmen des ERASMUS-Austauschprogramms der Europäischen Union unterrichtet er seit 2006 am Conservatorio di Musica Giuseppe Tartini in Triest und seit 2010 an der Royal College of Musik Stockholm.


Georg Grün ist außerdem gefragter Juror internationaler Wettbewerbe und Dozent internationaler Meisterkurse. So leitete er 3 Jahre lang die „European Academy for Young Choral Conductors“ von Europa Cantat (Cork, Mannheim, Barcelona) und gab zahlreiche Meisterkurse. In der Saison 10/11 ist er zur Leitung von Meisterkursen u.a. nach Schweden, Italien, Frankreich und Litauen eingeladen. Neben der Arbeit mit dem eigenen Ensemble ist Georg Grün regelmäßig als Gastdirigent im In- und Ausland unterwegs. So arbeitete er beispielsweise mit dem SWR Vokalensemble, gastierte mit dem Rias Kammerchor und Mitgliedern der Akademie für Alte Musik Berlin beim Festival „La Folle Journée“ in Nantes, dirigierte den Coro Nacional de Jóvenes in Argentinien und war mit dem Weltjugendchor auf Tournee in Südkorea und Japan. 2009 dirigierte er  den Croatian Radio Choir in Zagreb und war zu Gast beim Landesjugendchor Niedersachsen. Ferner arbeitete er mit bekannten Orchestern wie dem RSO Saarbrücken, der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, dem Kurpfälzisches Kammerorchester, der Kammerphilharmonie Mannheim, mit Le Concert Lorrain und renommierten Solisten wie Carolin Sampson, Hans-Peter Blochwitz, Christoph Gerhaher zusammen.

2010 konzertierte er mit der Deutschen Radio Philharmonie, Sybilla Rubens, Ingeborg Danz, Christoph Prégardien und Yorck Felix Speer und nahm für die CD-Reihe swr music bei Hänssler CLASSIC Werke von Schumann auf. 2011 wird er wieder beim Croatian Radio Choir sowie beim Vilnius Municipal Choir zu Gast sein.