Michael Göllner

 

Grundlagen der musikpädagogischen Praxisforschung

 

 

 

e- mail: michaelgoellner@gmx.de

 

 

 

 

 

Biographie Michael Göllner

seit 2016 Studienreferendar am Geschwister-Scholl-Gymnasium in Pulheim

2016 Promotion an der HfMT Köln. Titel der Dissertation: Perspektiven von Lehrenden und SchülerInnen auf Bläserklassenunterricht. Eine qualitative Interviewstudie (i. Dr.)

2013 -2015 Mitglied der Netzwerkleitung des AMPF-Doktorandennetzwerks

2012 - 2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im BMBF-Forschungsverbundprojekt AdaptiMus (Adaptivität von Lernsituationen in Musikunterricht und Schulensembles. Jeki-Schülerinnen und -Schüler an weiterführenden Schulen. Eine Studie mehrperspektivischer Unterrichtsforschung.)

2012 - 2016 Lehraufträge für Musikpädagogik und musikpädagogische Forschung an der HfMT Köln, der HfM Mannheim,  der HfM Detmold und der MH Stuttgart

2003 - 2016 Unterrichtstätigkeit als Dozent für Querflöte an verschiedenen Musikschulen

2011 – 2012 Wissenschaftliche Hilfskraft im BMBF-Forschungsprojekt GeiGe (Gelingensbedingungen individueller Förderung an Grundschulen im ersten JeKi-Jahr) an der HfMT Köln

2010 – 2016 Promotion an der HfMT Köln (Betreuerin: Prof. Dr. Anne Niessen)

2010 – 2012 Wissenschaftliche Hilfskraft im Studienfeld Klassenmusizieren an der HfM Detmold.

2002 – 2010 Studium Lehramt Sekundarstufen II (Musik) und Instrumentalpädagogik (Hauptfach Querflöte) an den Musikhochschulen Dortmund, Detmold und Wien