Ulrich Freund

Fagott

Kontakt:
Drachenfelsstraße 8
D - 67269 Grünstadt
Tel: 06359/ 91 99 20

Mobil: 0163/ 71 10 41 2
e-mail: fagottfreund@gmail.com

 

Biographie:

 

  • Geboren in Dortmund

  • Erster Fagottunterricht bei Hans Binder, dem 1. Solo-Fagottisten des Philharmonischen  Orchesters Dortmund

  • Weitere Ausbildung an der Nordwestdeutschen Musikakademie in Detmold bei Prof. Helman Jung und Prof. Albert Hennige, Meisterkurse bei Milan Turkovic und Klaus Thunemann

  • 1978 erster Preisträger und Stipendiat des Kulturkreises im Bundesverband der deutschen Industrie

  • Seit 1979 erster Solo-Fagottist der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz.

  • Urich Freund gastierte mit der Staatsphilharmonie Rheinland–Pfalz in allen bedeutenden Musikzentren Europas. Z.B. in Wien, Salzburg, Sankt Petersburg, Moskau, Paris, London und München. Konzertreisen führten darüber hinaus nach Südamerika und China

  • 1981 Gründung des Ensembles "Kammersolisten der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz"

  • Solistische und kammermusikalische Verpflichtungen in Japan, USA und im europäischen Ausland, zahlreiche Konzerte und CD Produktionen, u.a. mit Christoph Eschenbach, Leif Segerstam, Tzimon Barto, Moshe Atzmon, Bernhard Klee und Siegfried Köhler

  • Produktionen für alle großen Rundfunkanstalten Deutschlands

  • Ab 1984 Lehrauftrag für Fagott und Kammermusik an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Mannheim. Die Studenten seiner Fagottklasse erhielten Engagements in verschiedenen deutschen Orchestern, Korea, USA und Schweden

  • Im Rahmen der Hochschultätigkeit Durchführung zahlreicher Kammerkonzerte. Schul- und  Kindergartenkonzerte gehören ebenfalls zum Programm seiner Kammermusikklasse

  • Neben Kammermusikkursen wirkte er über viele Jahre als Bläserdozent beim Landesjugendorchester Rheinland-Pfalz. Nicht wenige seiner Schüler und Ensembles konnten sich beim Wettbewerb Jugend-Musiziert qualifizieren

  • Von 1981 – 2002 war Ulrich Freund Orchestervorstand der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

  • In dieser Funktion Initiative zur Gründung der orchestereigenen Konzertreihe „So um 5“, Einrichtung des „Philharmonischen Kaleidoskops“ (Tag der offenen Tür) und Engagement bei Schüler- und Kinderkonzerten. Ulrich Freund ist Gründungsmitglied des Fördervereins der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

 

Discographie (Auswahl):

 

Christoph Eschenbach und die Kammersolisten der Staatsphilharmonie Rheinland - Pfalz: Quintette für Klavier und Bläser von L. v. Beethoven und W.A. Mozart (Signum Musikedition SIG X06 - 00)

 

"En forme de Choros" Kammermusik von Heitor Villa-Lobos (Vol.1): Choros Nr. 7 / Quintette en forme de choros / Chorus Nr. 2 / Deux Choros (bis) / Fantaisie concertante (Signum Musikedition SIG X19 - 00)

 

Kammermusik von Heitor Villa-Lobos (Vol.2): Trio (1921) / Quatuor (1921) / Choros Nr. 4 (1926) / Duo für Oboe und Fagott (1957) /Bachianas Brasileiras für Flöte und Fagott (1938) (Bayer - Records BR 100 117)

 

Richard Strauss: Frühe und späte Werke für Bläser mit Leif Segerstam und den Kammersolisten der Staatsphilharmonie Rheinland – Pfalz: Serenade op. 7 / Suite op. 4 / Duett-Concertino (1947) (Signum Musikedition SIG X 018 – 00

 

Romantische Bläserkammermusik: Joseph Rheinberger - Klaviersextett F - Dur / H. v. Herzogenberg - Klavierquintett Es - Dur (Bayer - Records 100 233)

 

Louise Farrenc: Nonett und Klaviersextett (Bayer - Records, BR 100 325)