Kein Bild vorhanden.

 

Gulnora Alimova

Repertoiregestaltung

Kontakt:
Lameystraße 15
D - 76187 Karlsruhe
Tel: 0721/ 9 54 67 98
Fax: 0721/ 9 54 67 98
 

 

Biographie:

Gulnora Alimova wurde in Taschkent/Uzbekistan geboren. Ihre musikalische Begabung wurde schon sehr früh gefördert. Den ersten Klavierunterricht erhielt sie mit 7 Jahren bei A. Neuwirth. Von 1989 bis 1994 absolvierte sie ihr Studium am Staatlichen Aschrafi-Konservatorium in Taschkent bei Prof. O. Jussupova. 1990 nahm sie am Internationalen Rachmaninov-Meisterkurs mit Prof. A. Wedernikov in Tamlov/Russland teil. Danach nahm sie ihr Aufbaustudium am Tschaikowski-Konservatorium Moskau bei Prof. Lev Naumov auf, das sie 1996 erfolgreich beendete. Es folgte zunächst ein einjähriges Studium in Karlsruhe, bevor sie 2001 an die Musikhochschule Mannheim bei Ok-Hi Lee und Prof. Rudolf Meister weiterstudierte. Dort ist sie inzwischen Lehrbeauftragte für Instrumentalkorrepetition.
Gulnora Alimova errang bei zahlreichen bedeutenden internationalen Wettbewerben Preise. 1993 wurde sie beim Internationalen Klavierwettbewerb in Epinal/Frankreich ausgezeichnet. Im gleichen Jahr errang sie den zweiten Preis und zwei Spezialpreise beim Internationalen Klavierwettbewerb in Porto (Portugal). 1996 gewann sie den zweiten Preis beim Internationalen Klavierwettbewerb in El Ferroll (Spanien) und 1997 ebenfalls den zweiten Preis beim Internationalen Klavierwettbewerb „Robert Casadesus“ in Cleveland (USA).

Daran schloss sich eine rege Konzerttätigkeit in Amerika, Asien und Europa als Solistin und als Kammermusikpartnerin namhafter Künstler an. Im Jahr 2000 wurde Gulnora Alimova Stipendiatin des Kulturfonds Baden e.V., war 2003 Stipendiatin des DAAD. 2004 und wurde beim 3. Beethoven Klavierwettbewerb Richard Laugs in Mannheim 2004 mit dem 2. Preis ausgezeichnet.